E-Mail: post@ilona-kraemer.de
Mobil: +49 (0) 177 32 32 886 Telefon: +49 (0) 461 - 40 78 01 14

Tageshoroskop vom 12. November 2020

Der letzte Gongschlag von
Jupiter und Pluto

Hörst du den Gongschlag? Jupiter und Pluto sind heute zum dritten Mal gradgenau in einer Konjunktion, was einen neuen Zyklus einleitet. Sie steht für eine geballte Kraft. Diese strebt nach dem Größten und kann ziemlich maßlos sein. Sie will das Leben voll ausschöpfen und sucht leidenschaftlich nach einem Sinn. Sie hinterfragt jede Weltanschauung und lässt dich nie ganz zur Ruhe kommen. Dieser Aspekt gibt dir jedoch auch eine glückliche Hand, Mut und Energie, um Außergewöhnliches zu erreichen. Nicht nur heute, denn diese Konjunktion startet einen neuen Zyklus der erst 2033 endet.

Der letzte Zyklus begann im Dezember 2007 auf 28 Grad Schütze, der die große Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 folgte. Waren damals die Erwartungen zu ambitioniert, was Jupiter auslösen kann? Oder reizte die Geldmacht zu sehr, wofür Pluto stehen kann? Die letzte Jupiter-Pluto Konjunktion im Steinbock fand 1771 statt, in der es in Deutschland eine große Hungersnot gab. Auch in diesem Jahr geht es unserer Wirtschaft alles, nur nicht gut. Wir dürfen also gespannt sein, ob wir alle die lichten Chancen dieses Aspektes erkennen und den Mut haben uns uns unsere Gesellschaft tatkräftig zu wandeln und so zu gestalten, dass Menschlichkeit und ein angemessenes Maß an Miteinander vorherrscht.

Loyalität oder Fanatismus?

Auf individueller Ebene steht der Aspekt für Loyalität als zentrales Thema. Wir setzen uns gegen Ungerechtigkeiten zur Wehr und sind dabei manchmal nicht weit von Fanatismus entfernt. Auch wenn wir ermuntert werden, der eigenen Größe Ausdruck zu verhelfen, sollte doch die Ausgewogenheit und eine gesunde Verhältnismäßigkeit herrschen – auf allen Ebenen des menschlichen Seins.

Heute unterstützt uns darin der Mond im Tierkreiszeichen Waage, der dort die Fairness gegenüber sich selbst und anderen in den Fokus stellt. Wir suchen und schätzen eine harmonische und schöne Umgebung. Dort haben wir kaum Lust übermäßig aktiv zu werden, denn Mars und Mond stehen fast gradgenau in einer Opposition zueinander. Da Merkur ein Quadrat zu Saturn bildet können wir diese Unlust präzise und anspruchsvoll formulieren, denn dieser Aspekt erhöht unsere Anforderungen an Denken und Sprechen. Mit „Keinen Block“, geben wir uns heute demnach nicht zufrieden und sagen daher vielleicht Sätze wie: „Mein Motivationslevel ist so tief, er wird zum Bettvorleger von Hades, dem Herrn der Unterwelt.“ Muss ich noch mehr sagen? 😁

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Share and Enjoy !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.