+49 (0) 461 – 40 78 01 14 post@ilona-kraemer.de
Authentisch und erfüllt leben

Authentisch und erfüllt leben

In angespannten Zeiten wie diesen ist es nicht leicht, immer den Überblick zu behalten, was in unserem Leben noch relevant ist. Wir werden zugeschüttet mit Informationen, die uns allzu oft von uns und unserem Leben weglocken. Wenn wir ehrlich sind, dann haben die allermeisten Infos mit uns und unserem Leben wenig bis nichts zu tun. Oft ist die Angst der Motor, mit dem wir auf all die vielen Infos reagieren. Aber auch unser innerer Schweinehund sorgt dafür, dass wir uns lieber auf fremden „Baustellen“ tummeln als auf der eigenen. Denn wenn wir uns mit der „Not“ anderer oder im Außen befassen, dann brauchen wir das nicht mit dem eigenen Befinden zu tun.

Hilfreich ist, sich in diesem Zusammenhang ein Bewusstsein darüber zu verschaffen, was geändert werden will und was Bestand haben soll. Hilfreich sind bei diesen Prozessen der Bewusstwerdung Fragen. Wenn du deine Fragen kennst, dann ist der Weg zu deinen Antworten nicht mehr weit. Fragen sind der Schlüssel, mit denen du die Tür zu deinen Lösungen öffnest.

Den Fokus auf die Lösung lenken

Fragen allein reichen aber nicht. Es gibt noch einen kosmischen Trick: Wenn du den Fokus weglenkst vom Problem hin zu den Lösungen, zu dem Guten in deinem Leben, dann wird sich dein Leben schnell verbessern. Aber Achtung: Rhythmus ersetzt Kraft. Es braucht eine konsequente Gedankenkontrolle, damit wir alten Mustern in uns Paroli bieten können.

Mache diese Fragen zu deinem täglichen Brot und du wirst nie wieder „hungern”.

Aktive Veränderung unterstützt du mit diesen Fragen:

  • Wozu brauche ich Selbsterkenntnis?
  • Was sind meine Ziele?
  • Wovor habe ich Angst?
  • Wie überwinde ich die Angst?
  • Schaffe ich das alleine oder in der Gemeinschaft?

In unserem Leben als Mensch geht es um nichts anderes als darum, Bewusstsein zu erringen.

Hilfe von der guten Fee!

Du bist dir nicht sicher, welche Probleme du wirklich angehen willst? Dann hilft dir die gute Fee!

Stell dir vor, du hast geschlafen und wachst gut erholt auf. Was du nicht weißt: Nachts war die gute Fee bei dir und hat dir – einfach so – alle deine Probleme gelöst. Du hast keine mehr.

Frage: Woran merkst du, dass sie da war? Was ist anders?

Wenn du eine Weile darüber nachdenkst, findest du bestimmt Hinweise, wo in deinem Leben das Potenzial für Veränderung steckt.

Probleme haben auch eine gute Seite

Bei allem Suchen nach den Schattenseiten dürfen wir nicht vergessen: Unsere Probleme haben auch eine gute Seite! Denn sonst hätten wir sie längst gelöst. Irgendein Vorteil hat bislang dafür gesorgt, dass wir immer noch in diesem einen Thema oder in mehreren feststecken. Daher lohnt es sich, diese Seite unseres Problems etwas genauer anzuschauen. Je präziser wir dabei sind, umso leichter können wir die Lösung beim Schopfe packen.

Frage also auch:

  • Was ist noch nicht gut genug oder perfekt genug?
  • Was bin ich bereit aufzugeben, um die Probleme, die mich belasten, zu lösen?
  • Wie kann ich erreichen, dass die Lösung des Problems für mich möglichst angenehm und erfreulich ist?

Einen positiven Start in den Tag nutzen

Du hast jeden Morgen die Chance, deinem Leben eine neue Richtung zu geben. Nutze nach dem Aufwachen die Zeit und schaffe Platz für einen positiven Start in den Tag. Auch dabei können dir Fragen helfen!

  • Was macht mich in meinem Leben im Moment glücklich?
  • Was löst dieses Glücksgefühl aus?
  • Wo im Körper ist es?
  • Was finde ich in meinem Leben angenehm und schön?
  • Was genau ist in diesem Moment anregend?
  • Worauf bin ich in meinem Leben stolz?
  • Wie fühle ich mich jetzt gerade, wenn ich daran denke?
  • Welche Farbe hat dieses Gefühl?
  • Wofür bin ich in meinem Leben dankbar?
  • Was genau macht mich dankbar?

Unterschätze deine Antworten auf diese Fragen nicht! Je bewusster du dankbar bist, umso mehr ziehst du in dein Leben, wofür du dankbar sein kannst. Frage dich:

  • Was genieße ich in meinem Leben ganz besonders?
  • Wofür setze ich mich in meinem Leben ganz besonders ein?
  • Was genau ist der Grund für diesen persönlichen Einsatz?
  • Wen liebe ich? Wer liebt mich?
  • Wie genau drückt sich diese Liebe aus?
  • Wie fühle ich mich mit dieser Liebe?

Du wirst den ganzen Tag immer wieder an diese Fragen denken und dich damit auseinandersetzen. Das schafft Bewusstsein und sorgt dafür, dass du nicht ständig gedanklich um deine Probleme kreist.

Genauso wichtig, ist es, mit der richtigen Stimmung einzuschlafen. Wenn wir schlafen, räumt unsere Seele auf. Wenn wir vor dem Einschlafen Fragen stellen, helfen wir unserer Seele dabei. Es verhindert, dass wir vor dem Einschlafen Probleme wälzen. Das sollten wir vermeiden, da unsere Seele in diesem Fall eine ganze Menge „Müll“ verarbeiten muss. Tun wir das, wachen wir am nächsten Morgen wie gerädert auf. Wenn wir stattdessen liebevoll mit uns umgehen und eine anerkennende Tagesbilanz ziehen, schöpft unsere Seele über Nacht Kraft für einen guten und konstruktiven Start in den Tag.

Frage dich vor dem Einschlafen:

  • Was habe ich heute gegeben?
  • Was habe ich mir gegeben und was anderen?
  • Was habe ich heute dazugelernt?
  • Was habe ich heute in meine Zukunft investiert?
  • Auf welche Weise hat der heutige Tag zur Qualität meines Lebens beigetragen?
  • Was kann ich besser machen?

Freue dich auf einen neuen Tag voller Chancen – und Wunder!

Nicht vergessen! Rhythmus ersetzt Kraft! Übe täglich! In meinem Kurs „Besserdenker“ gehe ich auf all diese Fragen ein. Viel mehr noch. Ich erkläre dir auch, welchen kosmischen Gesetzen wir mit unserem Sein unterworfen sind und wie wir diese nutzen können, um unseren Leben einen authentischeren und erfüllenden Charakter zu geben.

Wofür ist deine Zeit reif?

Mit Sternenweisheit
wird das Leben leichter

Du willst es ganz genau wissen? Dann unterstütze ich dich mit meiner persönlichen Beratung bei den aktuellen oder grundlegenden Fragen deines Lebens. Du erfährst, welchen großen Lebensplan du dir vorgenommen hast und welche Chancen und Herausforderungen die aktuelle Zeit dir gerade bietet. Du gehst gestärkt, mutiger und befreiter aus dem Gespräch, denn du kennst jetzt, wie dein Weg weitergehen kann.